• Sebastian

Keine Angst vor dem Unbekannten!

Die Angst vor dem Unbekannten ist vielleicht unser größtes Gefängnis. Sie lähmt unsere

Entfaltung. Sie ist unsere angezogene Handbremse. Und...sie ist ein Märchen!


Wir haben niemals Angst vor dem Unbekannten. Wir wissen ganz genau, wovor wir Angst haben. Wir haben also in Wahrheit Angst vor dem Altbekannten.


Vielleicht haben wir es in den Tiefen unserer Psyche versteckt oder verdrängen es. Aber wir wissen ganz genau, was wir niemals wieder erleben wollen. Sich vor allem zu fürchten, was unbekannt ist, ist für mich einfach ein altes kindliches Schutzprogramm.


Mach Dir ganz klar, wovor Du im Kern konkret Angst hast! Und schau dann, wie sich das Unbekannte, das Unkontrollierbare, ohne die alte Geschichte anfühlt...



Für mich ist das Unbekannte weit und hell an, vibrierend und ruhig. Es ruft mich. Es zieht mich magisch in sich hinein.

Spürst Du, wie aufregend und gleichzeitig sicher das Unbekannte ist? Spürst Du seinen Sog?

23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nicht versorgt zu sein!

Die Angst „nicht versorgt zu werden“ empfinde ich momentan als sehr aktiv in vielen Systemen. Nach meiner Wahrnehmung steckt dahinter ein Anteil in uns, der glaubt, „von ANDEREN versorgt werden zu MÜS

Welche Gefühle spielst DU?

Deinen Rollen oder Identitäten sind immer mit Emotionen verknüpft. Besonders die Rollen, die Du schon früher in Deiner Familie gespielt hast, haben eine Menge emotionaler Ladung. Oft hast Du Dir bei j

Kontakt

Sebastian Sperling

Marienhof 23

50968 Köln

Tel.: 0049 / (0)221 169 28 174​

sebastian@gefuehlskunst.de

Deine Nachricht
  • Facebook
  • Instagram

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklärst Du  Dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).

© 2018 by Sebastian Sperling. Proudly created by www.claudiaseitzinger.de